Mutter und Großmutter mit Erfolgen bis 1,50 Meter-Springen

Coco keep it cool L

Westfale | Schimmel | *2020 | 167cm
gekört in Münster Handorf 2023 (Westfalen)
WFFS negativ
Cabrio v.d. Heffinck
L.St.-S Cassandra L
Cassini
Kira
Cornet Obolensky
L.St.-S Penni Girl
Capitol I
Wilma
Calato
Ugunde
Clinton
Rabanna van Costersveld
Gabriel
Persika
Capitano
Caletto II
Capitol I
Masetto
Corrado
Heartbreaker
Randel Z
Nimmerdor
Hassan
Pisano
Adlon xx

Decktaxe

800 € + 7 % MwSt. 300,-€ bei Bestellung, 500,-€ bei Trächtigkeit

Samenbestellung

Über Coco keep it cool L

 

Coco keep it cool L: Ein Hengst mit herrlich moderner Typausprägung, stets souverän agierend, mit nahezu idealem Sprungablauf, kraftvollem Abdruck und der nötigen Vorsicht ausstaffiert. Beim Freispringen mit den ganz großen Möglichkeiten und darin auch seine überaus sporterfolgreiche Familie widerspiegelnd: Sowohl die Mutter als auch die Großmutter verbuchten in schweren Parcours Meriten – dies setzt sich nun bei Coco keep it cool L fort.

2024 absolvierte Coco keep it cool L seinen Sporttest in MS-Handorf mit der Endnote von 8,11.
 

Weiteres zu Coco keep it cool L

Der Holsteiner Vater Cabrio van de Heffinck, selbst ein Sohn des großen Casssini I, nahm mit Olivier Philippaerts/BEL an den Weltreiterspielen 2014 in Caen/FRA teil. Zuvor hatte das Paar 2011 Teamgold bei der EM der Jungen Reiter in Comporta/POR gewonnen. 2012 siegten beide im Großen Preis von Calgary/CAN und 2014 im Großen Preis von Vejer de la Frontera/ESP. Hinzu kommen weitere Top-Platzierungen in den Großen Preisen von St. Gallen/SUI, Spangenberg, Hamburg, Wiesbaden und Arezzo/ITA. Seinen Einstand gab Cabrio van de Heffinck siebenjährig mit der Platzierung bei der Springpferde-WM in Lanaken/BEL unter dem Sattel von Marlon Modolo Zanotelli/BRA. Zu seinen sportlich herausragenden Nachkommen zählen die 1,60 Meter-Springpferde Hector van d’Abdijhoeve/Bertram Allen/IRL, Geisha van Orshof/Daniel Deußer, Hunter C/Abdullah Alsharbatly/KSA, Hadja van Orshof/Kelli Cruciotti Vanderveen/USA und Laurien van Orshof/Linda Heed/SWE. Neben besagtem Hector van d’Abdijhoeve wurden weitere Söhne gekört. In Belgien erhielt Cabrio van de Heffinck das höchste Prädikat, das ein Vererber erreichen kann: die Einstufung als „Ambassadeur“. 

 

Die Mutter L.St.-Spr. Cassandra L war mit Marie Ligges international erfolgreich – und zwar von der Children-Klasse an, über Nationen- und Große Preise bei den Junioren bis hin zu 1,50 Meter-Springen bei den CSI4*-Turnieren in Dortmund und Münster. Das Paar platzierte sich außerdem bei den Jugend-Klassikern, darunter der Preis der Besten in Warendorf, das Salut-Festival in Aachen, die German Friendships in Herford und das Bundesnachwuchschampionat in Braunschweig.  Auch die Cassandra L-Vollgeschwister Conwell L und L.St.-Springen Cat Penny L sowie die -Halbschwester Cambella (v. Cayetano L) verzeichneten Erfolge in Parcours ab 1,40 Meter. Cat Penny L brachte in der Zucht den in 1,40 Meter-Springen platzierten Cados L (v. Cayetano L). 

 

Muttervater ist der bei uns stationierte Cornet Obolensky, der, gemäß WBFSH-Ranking, seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten Springvererbern überhaupt gehört.

 

Die Großmutter Penni Girl siegte in 1,40 Meter-Springen. Über 150 Platzierungen sammelte sie auf ihrem Erfolgskonto und wurde ebenfalls als Leistungsstute Springen eingestuft. 

 

Vierte Mutter ist die Vollblutstute Offenheit xx, die Halbschwester zum gekörten Hengst Ovid xx (v. Orsini xx) ist.

 

Aus dem Stutenstamm kommen weitere gekörte Hengste, wie Montelini (v. Monte Bellini), Olymp xx (v. Arjaman xx), Organdy xx (v. Arjaman xx), Oktober xx (v. Alciglide xx), Oberbootsmann xx (v. Nearula xx), Onesto xx (v. Tarik xx), Olympian Emperor (v. Luciano xx), Oldtimer xx (v. Esclavo xx), Oldham xx (v. Margouillat xx), Ozean xx (v. Magnat xx) oder Obermaat (v. Goody xx).

 

GESTÜT LIGGES
Forsthövel-Merschstraße
120 59387 Herbern
Fax: +49 2599 2874