My Love

Cornet Royal

Westfale | Dunkelbraun | *2018 | 169cm
gekört 2021 beim ZFDP anerkannt für Westfalen
WFFS negativ
Cornet Obolensky
Bella Rose
Clinton
Rabanna v. Closterveld
Balous Bellini
Prinses
Corrado
Urte I
Heartbreaker
Holivea v. Closterveld
Balou du Rouet
Celina
Polydor
Padua
Cor de la Bryere
Masetto
Nimmerdor
Randel Z
Baloubet du Rouet
Lord Incipit
Pilatus
Paradox I

Decktaxe

1.000 € + 7 % MwSt. 300,-€ bei Bestellung, 700,-€ bei Trächtigkeit

Samenbestellung

Mutter ist Halbschwester zu Steve Guerdats Topjumper Ferrari 

 

“Ganz tolle Runde, kraftvolles Springen durch den Körper und mit viel Übersicht am Sprung”, lautete der begeisterte Kommentar der Jury zum souveränen Auftritt unseres Cornet Royal beim Bundeschampionat der Fünfjährigen. Mit einer 8,8 und Rang zwei hatte sich der Bronzegewinner des Westfalen-Championats unter Marie Ligges für das Warendorfer Finale empfohlen - und dort Rang 14 belegt. Für die Saison 2023 stehen 24 Siege und Platzierungen in Springpferdeprüfungen der Klasse A* bis M* zu Buche. Bereits als Vierjährigem gelangen Cornet Royal Seriensiege in Springpferdeprüfungen mit Noten bis 8,7. Im selben Jahr absolvierte er auch seine Sportprüfung in Münster-Handorf mit 8,31 unter den Prüfungsbesten. 

Der ebenfalls bei uns stationierte Vater Cornet Obolensky, der unter Marco Kutscher u.a. zur deutschen EM-Gold-Equipe von Madrid/ESP 2011 gehörte, zählt seit Jahren zu den weltweit besten Springverebern im WBFSH-Ranking. Zu seinen 200 gekörten Söhne gehört auch unser Team-Vize-Europameister Comme il faut NRW/Marcus Ehning.

Zwei Halbbrüder des Cornet Royal, beide von Diamant de Casall abstammend, wurden gekört: Diamant de Royal und der noch namenlose Reservesieger der Westfalen-Körung 2023 in Münster-Handorf.

 

Muttervater ist der ebenfalls bei uns stationierte Balous Bellini, selbst aus dem Holsteiner Leistungsstamm 4025 der Olympiasiegerin Classic Touch/Ludger Beerbaum entspringend. Balous Bellini stellte bereits 13 gekörte Söhne, darunter den u.a. unter Marco Kutscher in 1,60 Meter-Springen erfolgreichen Blockbuster. Seine sporterfolgreichen Nachkommen werden angeführt vom Weltcup-Finalisten Babalou HD/Abdulrahman Alrajhi/KSA.

 

Die Großmutter Prinses platzierte sich unter ihrem Sportnamen Powergirl in M2*-Springen.
Sie brachte den gekörten Hengst Balous Diamond (v. Balous Bellini; 1,50 m-Spr.)/Gavin Moylan/CAN, das 1,60 Meter-Springpferd Ferrari (v. Furioso II)/Steve Guerdat/SUI sowie die Springpferde Baroness (v. Balous Bellini; 1,50 m-Spr.)/Luis Fernando Larrazabal/VEN und Conte Ferrari (v. Contello; 1,45m-Spr.)/Tobia Lorusso/ITA. Die Tochter Chiara (v. Contello) wurde Mutter der gekörten Hengste Grand Tourismo (v. George Z; 1,35 m-Spr.) und Balous Bonito (v. Balous Bellini). Die Tochter Taggi (v. Frisbee Kerellec) brachte die Top-Springpferde Balzac (v. Oklund; 1,60 m-Spr.)/Anthony Condon/IRL und Fergus (v. Vleut; 1,45 m-Spr.)/Charlotte Flack/GBR.

 

Aus dem Stutenstamm kommen noch die gekörten Hengste Barack Z (v. Balounito), Brunetti Z (v. Balous Bellini; 1,40 m-Spr.), Danaro (v. Danone I; S-Dr.), Rodrigo (v. Relius), Amaretto’s Dream (v. Almox Prints J; 1,50 m-Spr.)/Lutz Gripshöver und zahlreiche Sportpferde, wie die Grand Prix-Dressurpferde Dallmayer Prodomo (v. Dimension)/Patrik Kittel/SWE und DSP Dun Dee (v. Dimaggio).

 

GESTÜT LIGGES
Forsthövel-Merschstraße
120 59387 Herbern
Fax: +49 2599 2874